Beginn des Schalterverkaufs:

  • Bayerische Staatsoper: 2 Monate datumsgleich vor der Vorstellung
  • Gärtnerplatztheater: 3 Monate datumsgleich vor der Vorstellung
  • Residenztheater:  am 1. eines Monats für den gesamten Folgemonat
  • Bayerische Theaterakademie „August Everding“: Prinzregententheater: 2 Monate, andere Spielstätten: 1 Monat datumsgleich vor der Vorstellung

Wenn der jeweilige Termin auf einen Sonn- oder Feiertag fällt, beginnt der Vorverkauf am Werktag davor. Sonderfristen können bei Spielzeitwechsel, den Opernfestspielen und der Ballettfestwoche gelten.

Foto: Lulu, Residenztheater, © Birgit Hupfeld