Videoüberwachung

Hinweisschild nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung bei Videoüberwachung

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:
Zentraler Dienst der Bayerischen Staatstheater
Postfach 10 01 64; 80075 München
E-Mail: poststelle@staatstheater.bayern.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Zentraler Dienst der Bayerischen Staatstheater
Datenschutzbeauftragte
Postfach 10 01 64; 80075 München
E-Mail: datenschutz@staatstheater.bayern.de

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Alle Maßnahmen der Kameraüberwachung im Kassenbereich dienen ausschließlich der Sicherheit bei der Abwicklung des Kartenverkaufs und der damit befassten Mitarbeiter. Die Aufzeichnungen der Überwachungsanlage können bei der Verfolgung von Straftaten als Beweismittel herangezogen werden. Die Videoüberwachung durch Bayerische öffentliche Stellen regelt Artikel 24 BayDSG.

Berechtigte Interessen, die verfolgt werden:
Der Zentrale Dienst der Bayerischen Staatstheater verfolgt das berechtigte Interesse, sowohl seine Mitarbeiter bei der Abwicklung des Kartenverkaufs im öffentlichen Raum zu schützen, als auch die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und die Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten sicherzustellen.(Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO)

Speicherdauer:
Die Aufzeichnungen der Überwachungsanlage werden 90 Tage gespeichert.